Unsere Bang Rajan Trainingsphilosophie

Als Kernaufgabe verstehen wir die Lehre der traditionellen, thailändischen Kampfsportart „Muay Thai“. Diese anspruchsvolle Kunst ist eine große Herausforderung und bedarf einer seriösen und disziplinierten Schulungsmethode.

Unser Ziel ist es, in kleinen Gruppen eine kontrollierte und vernünftige Ausbildung zu vermitteln. So können wir auf den individuellen Bedarf der Schüler bestmöglich eingehen. Dabei entscheidet jeder Schüler sein Leistungslevel selbst.

Bei unserem Trainingskonzept stehen unsere Werte klar im Vordergrund: Teamgeist – Fairness – Respekt – Disziplin

Geschichte


Das Muay Thai enstand aus den alten Kampf und Kriegskünsten Siams (Thailand ).
Mit Recht waren die Thais schon immer Stolz auf ihre Kampfkunst durch die sie
schon immer ihre Freiheit bewahren konnten. Schon vor Jahrhunderten wurden auch Wettkämpfe bestritten.

Bis 1926 wurden die Wettkämpfe in Thailand noch mit Hanfbandagen ausgetragen.
Danach wurde das Muay Thai modifiziert. Ein hartes aber faires Regelwerk wurde entwickelt, Hanfbandagen und Kokosnusschale wurden durch Boxhandschuhe und Tiefschutz ersetzt, Zeiten von Runden und Kampfdauer wurden geregelt.

Seit jener Zeit haben sich immer wieder Kämpfer anderer Kampfkünste nachThailand aufgemacht um Muay Thai Kämpfer herauszufordern und zu besiegen, doch nur wenige konnten den harten und realistischen Wettkampftechniken der Thais widerstehen.

Noch heute zitieren die Thais voller Stolz das alte Sprichwort: „Nichts als unsere eigene Kampfkunst kann uns vernichten.“